Geld verdienen im Internet,Tipps,tricks und Testberichte sowie hilfe bei der Seo Optimierung

Affiliate


Mit Affiliate Marketing Geld verdienen im Internet.

Mit Affiliate online Geld verdienen ist eine  super sache für Webmaster, je nach Anbieter kann man hier auf ein Schlag richtig viel Geld online verdienen, abhängig natürlich vom Blog und den Besucherzahlen.

Aber was ist jetzt eigentlich Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing basiert auf eine Art der Vermittlungsprovision, sie melden sich bei einen Affiliate Programm an und binden die Werbemittel auf ihren Blog ein und wenn ein Besucher ihres Blogs auf dieses Werbemittel klickt und es dadurch zu einen Abschluss/Verkauf kommt erhalten sie eine Provision.

Diese kann unterschiedlich hoch sein, aber so kann man auch schon durch nur einen Verkauf bis zu 150€ oder vielleicht mehr erhalten.

Natürlich ist das nur ein Beispiel, bei Affiliate Programme gibt ist es verschiedene Provisionsmodelle hier die bekanntesten.

Zum Beispiel:

-Pay per Click

-Pay per View

-Pay per Lead

-Pay per Sale

 

Pay per Click:

Hier werden sie bezahlt, dass jemand allein nur auf die Werbeanzeige klickt,egal ob er etwas kauft oder nicht.

Sie erhalten nur für den Klick eine Provision.

Pay per View:

Bezahlt wird hier pro Einblendung der Werbeanzeige, hier wird jedoch unterschieden z.b. aus welchen Land der Besucher kommt, daraus resultiert die Qualität des Besuchers.

Einfach erklärt, wer für sein Geschäft nur Deutsche Kunden sucht, den nützt es nichts, wenn Besucher von Taiwan diese Werbung sehen.

Pay per Lead:

Eine Vergütung wird nur gezahlt, wenn jemand auf ihr Werbemittel klickt und auf der Partnerseite auch etwas kauft oder abschliesst.

Erst dann erhalten sie ihre Vergütung, diese Variante ist eine der best bezahltesten von der Vergütungs höhe her.

Pay per Sale:

Sale heißt eigentlich zu verkaufen, sprich das Partnerprogramm zahlt ihnen eine Provision von Prozent X, wenn ein Besucher von ihnen dort einkauft erhalten sie einen bestimmten Prozentsatz von der Kaufsumme.

Wenn sie sich bei einen Affiliate Anbieter anmelden möchten, haben sie 2 Möglichkeiten einmal als Publisher oder als Adverdtiser.

Publisher:

Als Publisher melden sie sich an, wenn sie eine eigene Webseite besitzen, hier durch können sie sich passende Partnerprogramme raussuchen und auf ihren Blog/Homepage bewerben.

Advertiser:

Wenn sie ein Produkt verkaufen möchten, wählen sie den Advertiser, hier können sie ihre Verkaufszahlen steigern und somit das bestmögliche an Verkäufen rausholen. Sie selbst entscheiden, wer ihre Werbemittel zeigen darf und wer nicht.

 

Hier die besten Affiliate Programme.

Zanox.com

Zanox hauptseiteZanox ist führend auf diesen Gebiet und somit wohl auch die bekannteste Plattform.

-sehr gute Provisionen

-sehr gute Partnerprogramme

-übersicht könnte etwas besser sein

Bewertung : sehr gut

 

Hier Anmelden neu

 

 

Affili.net

affili.netAuch ein spitzen Affiliate Anbieter, kann ich nur empfehlen.

-sehr gut aufgebaut

-sehr gute Provisionen möglich

-sehr gute Partnerprogramme

Bewertung: sehr gut

Hier Anmelden neu

Mit Affiliate online Geld verdienen ist also aufjedenfall eine der besten Einnahmequellen überhaupt.

 

 

 

4 Kommentare

Mitreden und schreiben Sie einen Kommentar.

  1. Chris

    Du führst das größte Affiliate-Programm (=Amazon-Partnerprogramm) nicht auf?
    Ich finde Amazon.de ist das beste Affiliate-Programm schlechthin. Alleine des „Trusts“ des Online-Geschäfts wegen.

    Nichtsdestotrotz sind die beiden angeführten, gute Affiliate-Programme, – ich hab sie schon probiert -, und auch weiterzuempfehlen.
    Dennoch verwende ich für meinen Blog nur noch Amazon, aus diversen Gründen.

  2. PPV Boy

    @Chris
    Zwar ist das Kundenvertrauen gegenüber Amazon sehr hoch, aber die Deckelung bei 10@ pro Artikel macht es für mich uninteressant. Verkauft man einen Fernseher für fast tausend Euro und bekommt nur zehn dafür finde ich das etwas schäbig. Im Vergleich lohnen sich da auch wieder die Programme anderer betreiber mehr. Kannst das ja mal gegenüberstellen und deine Werbung mal für einen Monat wechseln. Das hat bei mir nen signifikanten Unterschied gemacht 😉

    MfG
    PPV Boy

    PS: SuperClix zählt auch noch zu den größeren Netzwerken im deutschsprachigen Raum und hat erstaunlich viele Programme… 😉

    • Rick

      Ja da muss ich dir recht geben mit der Deckelung ist etwas Doof , aber für grössere Seiten ist das natürlich kein Problem.
      Und auch SuperClix finde ich soweit klasse, da kommt auch jeder auf seinen Geschmack und findet das passende 😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.